Zum Inhalt

Aufgaben und Ziele

Innerhalb des Zentrums für HochschulBildung ist der Bereich Weiterbildung zuständig für sämtliche Weiterbildungsaktivitäten an der Technischen Universität Dortmund. Die wissenschaftliche Weiterbildung ist eine zentrale Aufgabe von Hochschulen und genießt einen hohen Stellenwert an der TU Dortmund. Über den Bereich Weiterbildung am zhb wird ein umfangreiches Weiterbildungsangebot auf hohem Niveau angeboten, das sich an Interessierte richtet, die ihr Wissen und ihre Fertigkeiten zielgerichtet ausbauen und erweitern wollen.

Holzwürfeln mit Buchstaben, die das Wort Vision ergeben © Pixabay

Bei uns finden Sie Angebote, die einerseits praxisnah sind und andererseits auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen basieren. Sie können aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Formaten wählen, vom weiterbildenden Zertifikatsstudium bis hin zur maßgeschneiderten Kurzzeitveranstaltung.

Unsere Zielgruppen

  • Mitglieder der (erweiterten) Schulleitung
  • Lehrerinnen und Lehrer
  • Fach- und Führungskräfte von Unternehmen und sonstigen Einrichtungen
  • Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter der TU Dort­mund
  • Wis­sen­schaft­ler/innen und Forscher/innen
  • Pädagogische Führungskräfte

Als Bestandteil des Zentrums für Hoch­schul­Bil­dung profitiert der Bereich Wei­ter­bil­dung von dem in­ter­dis­zi­pli­nä­ren Austausch und der Ko­ope­ra­ti­on mit den Lehrstühlen und den anderen Bereichen, wie beispielsweise den Be­rei­chen Be­hin­derung und Stu­di­umFremdsprachen und Hoch­schul­didak­tik. Darüber hinaus liefern die innerhalb des zhb verorteten Lehrstühle (Lehrstuhl für Organisationsforschung, Sozial- und Weiterbildungsmanagement, der Lehrstuhl für Personalentwicklung und Veränderungsmanagement und die Pro­fes­sur für Hoch­schul­didak­tik und Hochschulforschung) den notwendigen wis­sen­schaft­lichen und fachaktuellen Bezug der Wei­ter­bil­dung.

Kontakt

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der TU Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.