Zum Inhalt

Aufgaben und Ziele

Innerhalb des Zentrums für Hoch­schul­Bil­dung ist der Bereich Wei­ter­bil­dung zuständig für sämtliche Weiterbildungsaktivitäten an der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund. Die wis­sen­schaft­liche Wei­ter­bil­dung ist eine zentrale Aufgabe von Hoch­schu­len und genießt einen hohen Stellenwert an der TU Dort­mund. Über den Bereich Wei­ter­bil­dung am zhb wird ein umfangreiches Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bot auf hohem Niveau an­ge­bo­ten, das sich an In­te­res­sier­te richtet, die ihr Wissen und ih­re Fer­tig­keit­en zielgerichtet ausbauen und erweitern wol­len.

Holzwürfeln mit Buchstaben, die das Wort Vision ergeben © Pixabay

Bei uns finden Sie Angebote, die einerseits praxis­nah sind und an­de­rer­seits auf den neuesten wis­sen­schaft­lichen Erkenntnissen basieren. Sie kön­nen aus einer Vielzahl von un­ter­schied­lichen Formaten wählen, vom weiterbildenden Zerti­fi­kats­studium bis hin zur maß­ge­schnei­derten Kurzzeitveranstaltung.

Unsere Ziel­grup­pen

  • Mitglieder der (erweiterten) Schulleitung
  • Lehrerinnen und Lehrer
  • Fach- und Führungskräfte von Un­ter­neh­men und sonstigen Ein­rich­tun­gen
  • Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter der TU Dort­mund
  • Wis­sen­schaft­ler/innen und Forscher/innen
  • Pädagogische Führungskräfte

Als Bestandteil des Zentrums für Hoch­schul­Bil­dung profitiert der Bereich Wei­ter­bil­dung von dem in­ter­dis­zi­pli­nä­ren Austausch und der Ko­ope­ra­ti­on mit den Lehrstühlen und den anderen Be­rei­chen, wie bei­spiels­weise den Be­rei­chen Be­hin­derung und Stu­di­umFremdsprachen und Hoch­schul­didak­tik. Darüber hinaus liefern die innerhalb des zhb verorteten Lehrstühle (Lehrstuhl für Or­ga­ni­sa­tions­for­schung, Sozial- und Wei­ter­bil­dungs­ma­nage­ment, der Lehrstuhl für Personalentwicklung und Veränderungsmanagement und die Pro­fes­sur für Hoch­schul­didak­tik und Hochschulforschung) den notwendigen wis­sen­schaft­lichen und fachaktuellen Bezug der Wei­ter­bil­dung.

Kontakt

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.