Zum Inhalt

Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer

Praxisorientierte Konzepte mit aktuellen wis­sen­schaft­lich und theoretisch fun­dier­ten Erkenntnissen verbinden und auf die Schule übertragen: Das ist die Idee der Lehrerfortbildungen an der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund. Am Zen­trum für Hoch­schul­Bil­dung (zhb) im Be­reich Wei­ter­bil­dung wer­den zahl­reiche Seminare und Work­shops zu un­ter­schied­lichen The­men­be­rei­chen an­ge­bo­ten.

Kalender mit dem Eintrag Fortbildung © Simona Maier ​/​ TU Dort­mund

Bei einigen Fort­bil­dun­gen ko­ope­riert der Be­reich Wei­ter­bil­dung mit der Lernwerkstatt fun2teach der Fa­kul­tät Re­ha­bili­ta­tions­wissen­schaf­ten an der TU Dort­mund. Die Ver­an­stal­tun­gen wer­den von praxiserfahrenen Dozentinnen und Dozenten durch­ge­führt


Seminarprogramm

Zum aktuellen Seminarprogramm und zur An­mel­dung gelangen Sie über folgenden Link:

An­mel­dung zum aktuellen Seminarprogramm

Hinweis zum Anmeldevorgang: Bitte wählen Sie die gewünschte Ver­an­stal­tung ganz rechts in der Übersichtstabelle aus und klicken Sie an­schlie­ßend auf "Zur An­mel­dung" unter der Ta­bel­le, um Ver­an­stal­tun­gen zu buchen.

  • Lehr­kräf­te in der Primar- und Se­kun­dar­stu­fe (I und II)
  • Lehr­kräf­te in der Orientierungsstufe
  • Lehr­kräf­te an För­der­schu­len
  • Lehr­kräf­te an Berufskollegs
  • In­te­res­sier­te aus dem pä­da­go­gi­schen Be­reich

Neben dem Seminarangebot veranstalten wir auch regelmäßig Kongresse für Lehrerinnen und Lehrer .

Die Ver­an­stal­tun­gen der Lernwerkstatt fun2teach finden in Präsenz statt.

Zutritt zu den Ver­an­stal­tun­gen haben nur Per­so­nen, die entweder geimpft, getestet oder genesen sind (3G). Ohne einen entsprechenden Nachweis er­hal­ten Sie keinen Zugang zur Ver­an­stal­tung. Dies gilt für Teil­neh­mer­in­nen und Teil­neh­mer sowie für Dozentinnen und Dozenten. Die Kon­trol­le erfolgt vor Veranstaltungsbeginn.

Der Min­dest­ab­stand soll möglichst immer ein­ge­hal­ten wer­den. Es besteht Mas­ken­pflicht wäh­rend des ge­sam­ten Aufenthalts im Gebäude.

Über kurzfristige Änderungen in­for­mie­ren wir die Teil­neh­mer­in­nen und Teil­neh­mer vor Veranstaltungsbeginn.

Kontakt

Fragen zu den Se­mi­na­ren:
Simona Maier,
Zen­trum für Hoch­schul­Bil­dung/ Be­reich Wei­ter­bil­dung
Tel.: (+49) 231 755-6610
E-Mailadresse

Fragen zur Buchung:
Christiane Kaphengst
Zen­trum für Hoch­schul­Bil­dung/ Be­reich Wei­ter­bil­dung
Tel.: (+49) 231 755 -2164
E-Mailadresse

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.