Zum Inhalt

Weitere Leis­tun­gen

Logo Moodle © Logo Moodle

Nutzung der Lernplattform Moodle

Moodle ist eine leistungsfähige Lernplattform, die auch für das Zerti­fi­kats­studium genutzt wird und vielfältige Mög­lich­keiten bietet. Neben dem Zugriff auf die Ma­te­ri­alien und Skripte der Seminare bietet Moodle auch die Mög­lich­keit eines interaktiven Austauschs unter den Teil­neh­men­den in Foren und Chats.


Nutzung der Universitäts­bibliothek

Die Teil­neh­men­den er­hal­ten für die Dauer des Zertifikatsstudiums kostenfrei einen Ausweis für die Universitäts­bibliothek der TU Dort­mund. Dort stehen ihnen ein umfangreiches Angebot an Literatur (auch in elektronischer Form) und Fachdatenbanken zur Ver­fü­gung.

Studierende suchen nach Büchern in Bücherregalen in der Bibliothek. © Aliona Kardash​/​TU Dort­mund

Betreuungskonzept: Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen

Arbeitsgruppe an einem Tisch © Pixabay

Während der Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen ist neben der/dem Dozent/in immer die/die zuständige Bildungsreferent/in des jeweiligen Weiterbildungsangebots ansprechbar oder wäh­rend der Ver­an­stal­tung anwesend. Für das leibliche Wohl sorgen unsere stu­den­tischen Unterstützer/innen, die wäh­rend der Ver­an­stal­tung stets dafür sorgen, dass die Ver­sor­gung mit genügend Kaffee und anderen Getränken sowie kleinen Leckereien gewährleistet ist.


Betreuungskonzept: Online-Ver­an­stal­tun­gen

In unseren Online-Ver­an­stal­tun­gen betreuen wir unsere Teil­neh­men­den auch von technischer Seite best­mög­lich. Es kann wäh­rend einer Ver­an­stal­tung immer passieren, dass Teilnehmende Probleme mit der Tech­nik haben – sei es die Handhabung von Zoom, sei es der Ton, welcher versagt, oder das verschwundene Bild. Für diese Fälle sind unsere stu­den­tischen Unterstützer/innen bei den Online-Ver­an­stal­tun­gen mit im Zoom-Meeting und helfen, das Problem zu lösen. Sie kön­nen unsere stu­den­tischen Unterstützer/innen sowohl per Chat im Zoom-Meeting als auch telefonisch erreichen. Die ent­spre­chende Mobilnummer wird Ihnen zu Beginn der Ver­an­stal­tung mitgeteilt. Zu­dem un­ter­stützt die/der zuständige Bildungsreferent/in bei der Moderation, was einen reibungslosen Veranstaltungsablauf gewährleistet.   

bunte Kreise mit unterschiedlichen Symbolen © Pixabay

Hilfestellung und Beratungen bei Zertifikatsprüfungen

Mann schaut sich eine Tafel mit Fragen an © Gerd Altmann ​/​ Pixabay

Nehmen Sie an ei­nem unserer Zertifikatskurse teil und haben Fragen zur Zertifikatsprüfung, berät die/der zuständige Bildungsreferent/in Sie gerne. Beratungsanlässe kön­nen bei­spiels­weise sein…

  • Eignet sich mein The­ma für eine Zertifikatsprüfung?
  • Ist das von mir gewählte The­ma zu klein oder zu um­fang­reich?
  • Wie zitiere ich richtig?
  • Wie ist die schrift­li­che Ab­schluss­ar­beit aufgebaut?

Die Beratungen kön­nen telefonisch, schriftlich, per Videokonferenz oder direkt vor Ort statt­finden.


Umfassende Qualitätsevaluation 

Die Qua­li­tät unserer Zertifikatsstudien laufend zu ver­bes­sern ist uns ein großes Anliegen. Daher wer­den nach jedem Modulelement Evaluationsbögen verteilt, die von den Teil­neh­men­den ausgefüllt wer­den kön­nen. Die Angaben sind freiwillig und wer­den selbst­ver­ständ­lich anonym ausgewertet und behandelt.

Hand, die einen Fragbogen ausfüllt © An­dre­as Breitling ​/​ Pixabay

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.