Zum Inhalt

Data Science and Big Data

abstrakte Darstellung eines Kopfes © Pixabay

Steckbrief

  • nächster Start: 11. Februar 2022
  • Bewerbungsschluss: 19. November 2021
  • Dauer: 10 Präsenztage
  • Kosten: 6.900 EUR (zahlbar in 3 Raten)
  • Veranstaltungsort: zhb; Hohe Str. 141; Dort­mund
  • Teilnehmendenbegrenzung: 16
  • Wissen­schaft­liche Leitung: Prof. Dr. Claus Weihs, Fa­kul­tät Statistik, TU Dort­mund

Worum geht es?

Daten stehen heutzutage in unendlichem Maße zur Ver­fü­gung: interne Kundendaten, externe Daten aus sozialen Me­di­en, Markt-, Produktions- oder Logistikdaten, Daten aus dem Internet der Dinge oder aus öffentlich verfügbaren Quellen. Allein das Sammeln von Daten reicht aber nicht aus, um richtungsweisende Antworten auf drängende Fragen vieler Un­ter­neh­men geben zu kön­nen. Es braucht Ex­per­tin­nen und Experten, die die Daten aufbereiten, analysieren, auswerten und vor allem auch darstellen und interpretieren kön­nen, kurzum: Data Scientists. Diese müssen die Fähigkeiten und Kom­pe­ten­zen der In­for­ma­tik, Statistik und Jour­na­lis­tik in sich vereinen.
Sie erwerben Wissen rund um die Grund­la­gen des Datenmanagements und der Datenwissenschaft, begleitet von ver­tie­fen­den Übungsaufgaben. Anschließend analysieren die Teil­neh­mer­in­nen und Teilnehmer große Datensätze und lernen, die Er­geb­nisse in ver­schie­de­nen Me­di­en zu prä­sen­tie­ren. Bei der Ab­schluss­ar­beit kön­nen eigene Daten analysiert wer­den.


Über­sicht


Bewerbung

Eine Bewerbung ist bis zum 19. November 2022 mög­lich. Die Stornierungsfrist endet am 26. November 2021. Für eine Bewerbung senden Sie bitte folgende Unterlagen an das zhb:

  • vollständig ausgefülltes Bewerbungsformular
  • beglaubigte Kopie Ihres Hochschulzeugnisses oder Nachweis der dreijährigen beruflichen Tätigkeit

Die Teilnehmerplätze wer­den bei Erfüllen der Zulassungsvoraussetzungen nach Eingang der An­mel­dung ver­ge­ben. Bitte haben Sie Ver­ständ­nis, dass die Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen je nach Qualifikation einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Eine Stornierung nach Ablauf der gesetzlichen Widerrufsfrist von 2 Wochen ist gegen eine Bearbeitungsgebühr von 300,- Euro mög­lich. Bei Stornierungen zwei Wochen nach Bewerbungsschluss  oder bei vorzeitigem Abbruch der Wei­ter­bil­dung wird der volle Betrag fällig.

Mit Ihrer An­mel­dung stimmen Sie den AGB des Vereins Wissen­schaft­liche Wei­ter­bil­dung an der TU Dort­mund e.V. zu.

Zum Bewerbungsformular


Weitere In­for­ma­ti­onen

Der Kurs soll als Präsenzveranstaltung statt­finden, jedoch wer­den wir, sofern es die Umstände bedingt durch die Co­ro­na-Pan­de­mie erfordern, den Kurs zu den bekannten Terminen und Zeiten online via Vi­deo­kon­fe­ren­zen und einer webbasierten Lernplattform durchführen.

Durch Ihr Stu­di­um er­ar­bei­ten Sie sich ausführliche moderne Kennt­nisse in The­o­rie und Praxis von Data Science- und Big Data-Projekten. Die Lehreinheiten dienen Ihnen zur Einführung in neueste Erkennt­nisse zu Management und Analyse großer Datenmengen und zum Üben dieser Methoden am Rechner mit realen Datensätzen. Die Übungen und Haus­auf­gaben fördern Ihre Fähigkeit, datenwissenschaftliche An­for­der­ungen im Berufsleben praktisch umzusetzen. Im Rah­men Ihres 9-monatigen Kurzstudiums erweitern Sie Ihr Netz­werk mit Teil­neh­men­den, Dozentinnen und Dozenten und fach­li­chen Leitungen entscheidend. Nach bestandener Ab­schluss­prü­fung er­hal­ten Sie ein aussagekräftiges Universitätszertifikat. Damit bauen Sie Ihre Kom­pe­ten­zen nachweislich aus.

Das Zerti­fi­kats­studium richtet sich an alle Per­so­nen, die über einen natur-  oder ingenieurwissenschaftlich/ statistische Studienhintergrund verfügen oder aufgrund ihrer mehrjährigen Berufserfahrung mit  Fragestellungen zum The­ma Daten­ana­lyse vertraut sind.

Mögliche Berufsgruppen sind:

  • Data Analyst
  • Consultant/ Unternehmensberater
  • Business Analyst
  • Software-Entwickler

Die Studienzeit umfasst ein­schließ­lich der Prüfungsleistungen ca. 9 Monate mit ei­nem Studienumfang von ins­ge­samt ca. 300 Arbeitsstunden, d.h. im Durchschnitt ca. 8 h pro Woche. Das Stu­di­um ist berufsbegleitend.

Die Studienmodule dauern jeweils von Donnerstag oder Freitag bis Sams­tag. Sie  bestehen aus der Diskussion von Haus­auf­gaben (Übungen donnerstags) und aus 2 Lehreinheiten inkl. begleitender Präsenzübungen (freitags und samstags).

Die Unterrichtssprache ist Deutsch. In einigen Ver­an­stal­tun­gen wer­den die Unterlagen auf Englisch zur Ver­fü­gung gestellt.

In der Übung zu Modulelement 3 wird eine Fallstudie vorgestellt, die von den Teil­neh­men­den analysiert wer­den soll. Die Fallstudie dient als Vorbereitung auf die Zertifikatsarbeit, sie ist aber weniger umfangreicht. Die Erstellung der Fallstudie ist verpflichtend.

  • 09:00 - 10:30 Uhr - 2 Unterrichtsstunden/Vorlesung
  • 15 Minuten Pause
  • 10:45 - 12:15 Uhr - 2 Unterrichtsstunden/Vorlesung
  • 1 Stunde Mittagspause
  • 13:15 - 14:45 Uhr - 2 Unterrichtsstunden/Vorlesung
  • 15 Minuten Pause
  • 15:00 - 16:30 Uhr - 2 Unterrichtsstunden/Vorlesung

Veranstaltungszeiten

Die Seminare und Übungen dauern von 9:00 - 16:30 Uhr. Am Eröffnungstag wer­den einige organisatorische In­for­ma­ti­onen über das Zerti­fi­kats­studium erläutert. Daher dauert der Eröffnungstag von 9:00 - 17:30 Uhr. Mittags gibt es eine einstündige Mittagspause.

Teilnehmen kann, wer

  • ein er­folg­reich abgeschlossenes Hochschulstudium mit überwiegend mathematisch/informatisch-sta­tis­tischen Inhalten, oder
  • eine min­des­tens dreijährige be­ruf­li­che Tätigkeit in ei­nem für das Stu­di­um re­le­van­ten Bereich

vorweisen kann.

Weihs, C., Ligges, U. (2016): Datenwissenschaftler: Gefragte Köpfe dank Big-Data-Hype; ManagementKompass 01, 2016: Data Science; S. 29-31

Passend zum "Data Science and Big Data" Zertifikatskurs bietet die Fa­kul­tät Statistik in Zusammenarbeite mit dem zhb Bereich Wei­ter­bil­dung Tagesseminare zur Wei­ter­bil­dung in der Programmiersparche R an. Die Kurse sind auch als Inhouse Schulungen buchbar.
Weitere In­for­ma­ti­onen zu den R-Kursen.

Kontakt

Dr. Jörg Teichert
Geschäfts­führer Verein "Wissen­schaft­liche Wei­ter­bil­dung an der TU Dort­mund e. V."
Tel.: (+49) 231 755 6639
E-Mail senden

Daniel Neubauer
Verein "Wissen­schaft­liche Wei­ter­bil­dung an der TU Dort­mund e. V."
Tel.: (+49) 231 755 6632
E-Mail senden

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen



Das Stu­di­um wird in Trägerschaft des Vereins ‚Wissen­schaft­liche Wei­ter­bil­dung an der TU Dort­mund e.V.’ durch­ge­führt.

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der TU Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.